Wer sich wie ich überwiegend – oder komplett – glutenfrei ernährt, nicht viel Zucker essen möchte und keine Milchprodukte verträgt, der kann bei der guten alten Müsli-Tradition im Regal ganz schön in die Röhre schauen, selbst im gut sortierten Bioladen.

Da mein Jieper auf gebackenes Knuspermüsli – aka Granola – und auch der Ruf meiner „glutenfreien“ Kunden nach einem leckeren Müsli immer lauter wurden, hab ich mich inspirieren lassen und auch bei der Hitze den Backofen angeworfen, um neue Mischungen zu entwickeln und zu testen.

Dieses Rezept ist mein Testsieger: Mit diesem Ergebnis bin ich persönlich sehr glücklich.

Es hat tatsächlich noch niemand außer mir probiert, daher bin ich jetzt sehr gespannt, ob es auch dir schmeckt! 🙂


Zutaten für 1 Blech (circa 400g Müsli)

Trockene Zutaten

250g glutenfreie Haferflocken (Bauck) oder 6-Korn-Flocken ohne Weizen
100g Mandeln, gehackt
60g ungekochte Hirse
2 EL Leinsaat, geschrotet
1 EL Chia Samen
2 EL Hanfsamen
1/2 TL Himalaya-Salz
1/2 TL Ceylon-Zimt
1/2 TL Bourbon-Vanille
Optional:
3 EL Erdmandeln, gemahlen

 

Für die feuchte Masse

20g Kakaobutter o d e r Kokosöl, geschmolzen
3 EL (großzügig) Nussbutter, z.B. Tahini oder Mandelmus
3 EL Reissirup
ca 1 cl Wasser

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und bereit stellen.

2. Die trockenen Zutaten in einer großen Schale gut vermischen.

3. In einer kleineren Schale die feuchte Masse mit einem Schneebesen anrühren.

4. Die feuchte Masse in die große Schale zu den trockenen Zutaten geben und so gut vermischen, dass die trockene Masse komplett ummantelt ist und beginnt gut zusammen zu kleben. Bei Bedarf etwas mehr Wasser dazu geben. Für ca. 5 Minuten ruhen lassen. Mit Salz abschmecken und auf das Backblech geben.

5. Für ca. 15-20 Minuten backen und nach spätestens nach 10 Minuten die gesamte Masse auf dem Blech wenden.

6. Aus dem Ofen nehmen und für ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Am liebsten esse ich Granola mit veganem, ungesüßtem Kokosnuss- oder Sojajoghurt und frischen Beeren.

In einem luftdichten Gefäß hält sich das Müsli ca. 1-2 Monate frisch (wenn es nicht schon vorher verputzt wurde).

Guten Appetit!