Weißt du, wie wohlhabende Menschen denken?

Auf jeden Fall anders als arme Menschen.

Aber warum eigentlich?

Die wenigsten kommen mit diesem Mindset, das Wohlstand schafft, auf die Welt.

Sie haben es gelernt.

Wie wohlhabende Menschen denken

10 Überzeugungen, wie wohlhabende Menschen denken, stelle ich dir hier vor.

Vielleicht denkst du ja teilweise schon so?

Und wenn nicht, kannst du jetzt lernen, wie du dich wohlhabend denkst!

In diesem Mindful Mindset Monday teile ich mit dir, wie wohlhabende Menschen denken.

Wir tauschen uns aus und besprechen, was dieses Mindset auch für dich verändern kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10 Überzeugungen, wie wohlhabende Menschen denken

Überzeugung #1: Fülle ist für alle da

Wohlhabende Menschen glauben an Fülle, nicht an Mangel: Es ist genug für alle da!

 

Überzeugung #2: Weiterbildung ist wichtig

Wohlhabende Menschen hören nie auf zu lernen.

 

Überzeugung #3: Groß denken ist normal

Wohlhabende Menschen denken groß und halten für möglich, was andere für verrückt erklären.

Mindset für Wohlstand und Fülle

Überzeugung #4: Ziele sind zum Umsetzen da

Wohlhabende Menschen setzen ihre Ziele mutig um – und sprechen nicht nur darüber.

 

Überzeugung #5: Gemeinsam macht Wohlstand mehr Spaß

Wohlhabende Menschen setzen auf Kooperation, Netzwerken und Gemeinschaft. Sie wollen den Wohlstand nicht nur für sich, sondern auch für andere.

Bist du schon in meiner Facebook-Gruppe? Dort tauschen wir uns über Money Mindset aus und teilen Tipps miteinander. Komm gern dazu!

 

Überzeugung #6: Verkaufen ist einfach

Wohlhabende Menschen lieben es, zu verkaufen. Sie stellen den Wert ihrer Produkte und Dienstleistungen in den Vordergrund und haben keine Scheu, sie zu zeigen und zu bewerben.

 

Überzeugung #7: Das Geld arbeitet für mich

Wohlhabende Menschen konzentrieren sich darauf, dass ihr Vermögen wächst und das Geld für sie arbeitet (statt umgekehrt). Sie investieren in Unternehmer und Unternehmen, in Aktien, in Immobilien oder Rohstoffe, statt sich darauf zu konzentrieren, dass jeden Monat die gleiche Summe auf dem Konto landet.

 

Überzeugung #8: Das Geld anderer gut investieren

Wohlhabende Menschen nutzen das Geld anderer, um es schlau zu investieren, ihren Wohlstand zu vergrößern, Unternehmen zu gründen und es in gute Ideen zu investieren: Günstige Kredite und Crowdfunding sind zwei gute Beispiele dafür.

Mehr Fülle und Wohlstand: Mit diesem Mindset klappt's

Überzeugung #9: Die Verantwortung liegt bei mir

Wohlhabende Menschen übernehmen gern Verantwortung für ihr Leben. Sie fallen nicht in eine Opfer-Rolle und erwarten nicht, dass das Geld vom Himmel fällt – wie zB beim Lotto-Gewinn. Sie sorgen dafür, dass ihr Mindset positiv und verantwortungsbewusst ist, unabhängig von ihren aktuellen Lebensumständen.

 

Überzeugung #10: Das Umfeld zählt

Wohlhabende Menschen sind von anderen wohlhabenden Menschen fasziniert: Sie tauschen sich aus, teilen ihr Wissen gern und umgeben sich sehr gern mit Menschen, die schlauer, besser und reicher sind als sie selbst. 🙂 Davon fühlen sie sich nicht bedroht, sondern erfreuen sich daran und lernen dazu.

 

Wie sieht’s bei dir aus, denkst du dich auch schon wohlhabend?

HOL DIR DEIN WÖCHENTLICHES MINDSET UPGRADE

Jeden Montag um 9 Uhr starten wir die Woche mit meiner Webinar-Reihe Mindful Mindset Monday. Sei du auch kostenlos dabei und lass dich von den Coaching-Impulsen inspirieren und der positiven Energie in der Gruppe mitreißen. Ich freu mich, wenn du dabei bist!

 

Mindful Mindset Monday Banner

 

Melde dich hier gratis für meine Webinar-Reihe Mindful Mindset Monday an und lass dich von der positiven Energie in Schwung bringen. Bis Montag!