Was ich in den ersten Jahren meiner Selbständigkeit gelernt habe, teile ich hier mit dir.

Coach für berufliche Neuanfänge, Mandy-Marie Mahrenholz, hat mich in ihrer Reihe Marie Meets zu meinem Weg und der Entwicklung meines Business interviewt.

In dem Interview haben wir besprochen, …

✨  … wie ich es geschafft habe, mir ein Coaching Business mit mehrfach 6-stelligen Jahresumsätzen aufzubauen.
✨ … was ich in den ersten Jahren meiner Selbständigkeit gelernt habe.
✨ … was die eigene Investition in dich auch für dein Business bringt.
✨  … wie meine Morgenroutine aussieht.
✨  … wie wichtig deine Gedanken sind.
✨  … welche Rolle Geld und dein Money Mindset hat.
✨  … warum es nicht schlimm ist, Selbstzweifel zu haben.

Was ich in den ersten Jahren meiner Selbständigkeit gelernt habe

Schau dir hier das Gespräch von Mandy-Marie Mahrenholz und mir darüber an, was ich in den ersten Jahren meiner Selbständigkeit gelernt habe:

was ich in den ersten Jahren meiner Selbständigkeit gelernt habe

Mit jeder Hürde wachsen

Zu den wichtigsten Schritten gehört es, einfach anzufangen und mit jeder Hürde zu wachsen.

Dafür braucht man am Anfang vor allem Mut, Selbstvertrauen, eine Vision, etwas, das dich antreibt.

Bei mir war es die Suche nach mehr Sinn im Berufsleben – und die Bereitschaft, an mir selbst zu arbeiten und mich weiterzuentwickeln.

Mit Spaß dranbleiben

Dazu gehört auch, dass du bereit bist, Verantwortung zu übernehmen und Durchhaltevermögen zu beweisen.

Den Spaß an der Sache darf man natürlich nicht verlieren, dabei hilft das Vernetzen und Kooperieren mit Gleichgesinnten.

Meine Mission: Finanzielle Unabhängigkeit für Frauen

Meine Mission ist es, so viele Frauen wie möglich dabei zu begleiten, unabhängig zu sein. Die finanzielle Unabhängigkeit ist ein genialer Anfang.

Durch die Beschäftigung von Mitarbeiterinnen möchte ich auch anderen Frauen die Chance geben, ein erfülltes und finanziell unabhängiges Leben zu führen.

Auch ich als Mindset-Coach darf immer wieder Glaubenssätze auflösen und mich meinen Selbstzweifeln widmen, dafür mache ich Selbstcoaching und lasse mich jede Woche coachen.

Schau dir das gesamte Interview darüber, was ich in den ersten Jahren meiner Selbständigkeit gelernt habe, hier auf Instagram an.